Profi-Flirttipps von den Buchautoren

des Online-Dating-Bestsellers “Der Dating-Code”

© rudall30 - Fotolia.com

Nie war das Flirten leichter – Richtig!

Nie war das Flirten schwieriger – Auch richtig!

Hmm, wie kann das denn sein?

Das Flirten ist leicht, weil das Internet heute jedem Single die Möglichkeit gibt, quasi in Sekundenschnelle, Millionen andere Singles zu finden. Und noch besser: Diese wollen sogar gefunden werden. Sie sind nämlich selbst auf der Suche nach dem Traumpartner.

Das Flirten ist schwer, weil heute im Internet Millionen Singles auf der Suche nach ihrem Traumpartner sind. So groß, wie die Auswahl ist auch die Konkurrenz. Wer sucht, hat die Qual der Wahl. Wer gesucht wird, meist auch.

Unter den Millionen Kandidaten den Einen oder die Eine zu finden, kommt deshalb machem vor wie ein Glücksspiel. Sich bei diesem Angebot herauszuheben, Aufmerksamkeit zu erregen ist nicht einfach. Vor allem auch, weil ja die meisten Online-Suchenden eben gerade nicht der Draufgänger oder die Party-Prinzessin sind.

Gut zu wissen, dass die meisten  Menschen auch keinen Angeber oder eine oberflächliche Beautyqueen suchen. Genau deshalb kann man beim Onlineflirt schnell viel falsch machen,wenn man versucht,

  • Erwartungen zu erfüllen, die es gar nicht gibt,
  • sich darzustellen, wie man gar nicht ist.
  • aufzufallen, wenn man es gar nicht will.

Wie man es richtig macht, zeigen wir Ihnen hier:

Das Flirt-Prinzip

… ist bei allen Singlebörsen, Dating-Portalen, Flirt-Communitys und Partnervermittlungen annähernd gleich. Befolgt man hier einige klare Regeln, umschifft man einige Klippen und vor allem, vermeidet man verhängnisvolle Fehler, kann man ziemlich schnell richtig gute Bekanntschaften machen. Ob mehr daraus wird, liegt nicht in der Präsentation, der Taktik oder Flirt-Strategie. Und das sollte es auch nicht. Langfristige Beziehungen und vertrauensvolle Partnerschaften basieren auf Ehrlichkeit, Sympathie und vor allem auch gemeinsamen Interessen.

Das Flirt-Problem

… ist auch bei allen Interessierten, Suchenden, Einsamen gleich. Für welches Angebot auf diesem Riesenmarkt soll ich mich entscheiden? Wo bestehen die größten Chancen den Traumpartner zu treffen? Welche Community passt zu mir? Und auch bei Service und Preisen gibt es gewaltige Unterschiede. Nicht immer bedeutet teuer auch gleich besser.

Unsere Flirt-Tipps

… zeigen Ihnen keine todsichere, hundertprozentig funktionierende Anmachmasche. So einzigartig wie jeder Mensch, so vielfältig sind auch die Flirt-Möglichkeiten und so kompliziert scheint das Online-Flirten zu sein.Ist es aber gar nicht, wenn Sie einige Grundregeln befolgen. Wir zeigen Ihnen auf diesem Portal und vor allem auch in unserem Buch “Der Dating-Code” Mittel und Wege, wie es garantiert nicht schief gehen kann. Damit es garantiert gelingt, braucht Mann oder Frau aber auch ein wenig Glück.

Unser Flirt-Vergleich

… löst das größte Flirtproblem (siehe oben). Wir stellen Ihnen die bekanntesten deutschen Flirt-, Dating-, Single-Portale und Online-Partneragenturen vor, geben Tipps, welche zu Ihnen passen könnte, wo Sie die größten Chancen haben, Gleichgesinnte zu treffen, sagen, welcher Service Sie für welches Geld erwartet und lassen auch die kleineren, spezielleren, aber seriösen Agenturen für private Abenteuer, Seitensprünge oder erotische Treffen nicht aussen vor. Und welche Singlebörse passt zu Ihnen?   Hier im Singlebörsen-Vergleich erfahren Sie mehr!

Viel Erfolg und auch viel Spass

wünscht Ihnen das Autorenteam des “Dating-Code”-Buches.

Und denken Sie immer daran:

Man findet den Partner, der zu einem passt nur,

wenn man bleibt wie man ist!

© Subbotina Anna - Fotolia.com

Damit Sie einen Überblick erhalten, welche Singlebörsen seriös und empfehlenswert sind und welche davon für Sie geeignet ist, finden Sie nachfolgend interessante Partnerbörsen-Portale, die wir Ihnen mit einer ausführlichen Beschreibung vorstellen. Weiterlesen …

Flirten ab 50

Die wenigsten Partnerschaften dauern ein Leben lang, gerade deshalb ist es wichtig, immer ein paar flotte Sprüche auf Lager zu haben.
Um erfolgreich flirten zu können, ist sowohl die verbale als auch nonverbale Kommunikation wichtig, denn die Körpersprache sagt oft mehr als tausend Worte.

Partnersuche 50plus

Die Partnersuche ab 50 und aufwärts ist dabei oft am schwierigsten für die Betroffenen.
Fehlgeleitet von einer gescheiterten Beziehung oder sogar dem Tod des vorigen Partners sind Senioren oft mutlos sich auf einen Flirt einzulassen.
Dabei sind Sie es, die von ihrer langjährigen Erfahrung profitieren können.
Flirten verlernt man nie, aber wer damals nicht sehr erfolgreich war, kann heute seine Strategie noch mal überarbeiten.

Flirttipps für Senioren

Bevor Sie den Menschen Ihrer Wahl ansprechen, sollten Sie zunächst einmal einige Dinge beachten.
Hier kommt ein altes, aber wertvolles Sprichwort zur Geltung.
Wer sich selbst nicht liebt, kann auch nicht von anderen geliebt werden.
Also schauen Sie in ihren Kleiderschrank und setzen Sie sich mit guten Klamotten in Szene, denn auch bei der Partnersuche Senioren spielt das äußere Erscheinungsbild eine Rolle.
Wenn Sie die richtigen Anziehsachen herausgesucht haben, schauen Sie in den Spiegel und schätzen Sie sich.
Ja, das hört sich merkwürdig an, aber mit dem richtigen Maß an Selbstbewusststein sind sie auch viel interessanter für das andere Geschlecht.
Ergreifen Sie die Initiative und Flirten Sie, wo Sie nur können.
Haben Sie keine Scheu, denn auch die jüngeren Generationen, kriegen gerne mal einen Korb.
Wichtig ist einfach nur, dass Sie sich wieder im Flirten üben und dafür sollten Sie jede Gelegenheit nutzen.
Schnell werden Sie merken, was für eine Energie sie bekommen, denn wer lächelt, bekommt auch ein Lächeln zurück.
Das Leben ist schön und genau das müssen Sie beim Flirten immer im Kopf behalten.

Auch wenn Sie traurig sind über die verlorene Liebe, erwähnen Sie das nicht direkt.
Zunächst einmal geht es nur um Sie und Ihr Gegenüber.
Eine andere Person spielt anfangs erst mal keine Rolle.
Weitere Tipps erhalten Sie auf http://www.lebensfreude50.de/ .

Create your own video slideshow at animoto.com.

Klicken Sie hier und erfahren Sie, wie Sie Ihre Traumfrau im Internet finden und erfahren Sie alles über die richtigen Strategien beim Online-Dating!

Flirttipps von David deAngelo – Der Kuss-Test

Sind Sie es satt, daß Sie einfach nicht wissen, wie Sie an ein Date kommen und ob Sie überhaupt bei einer Frau landen können, die Sie attraktiv finden?

David deAngelo beschreibt in “Verdopple deine Dates” genau wie Sie vorgehen müssen, um mehr Frauen kennenzulernen, Dates zu bekommen und bei den Frauen auch zu landen!

Klicken Sie hier um zu erfahren, wie Sie überall auf der Welt wunderschöne Frauen kennenlernen können

In diesem Artikel finden Sie einige Flirttipps rund um das Thema Gesprächsthemen. Worüber sollte man beim ersten Treffen mit einer Frau reden und wie verhält man sich bei einer Gesprächspause?

Hier einige Flirttpps, was Sie bei der ersten Unterhaltung mit einer Frau beachten sollten:

  • Vermeiden Sie zunächst schwerwiegende oder konfliktträchtige Themen wie Politik und/oder religiöse Ansichten. Es kann allzu schnell passieren, daß ein vielversprechend begonnener Flirt vorzeitig beendet wird, weil das Flirten an Leichtigkeit verloren hat aufgrund von Meinungskonflikten.
  • Stellen Sie Ihr möglichst offene Fragen, d.h. Fragen auf die sie nicht mit Ja oder Nein antworten kann (zum Beispiel was Sie beruflich macht, welche Hobbys Sie hat, was sie gerne für Musik hört, usw.)
  • Vermeiden Sie unbedingt folgende Themen: Ihre Ex, daß Sie auf der Suche nach einer festen Partnerschaft sind, daß Sie von Frauen enttäuscht sind, Ihre Fußballbegeisterung, Ihre Leidenschaft für Online-Games, lustige Männergeschichten, o.ä.
  • Auch Angeberei hinterlässt bei Frauen einen negativen Eindruck. Prahlen Sie nicht stundenlang darüber, wie toll Sie sind, wieviel Geld Sie verdienen, was für ein tolles Auto Sie fahren, o.ä. Natürlich können Sie dezent bestimmte positive Eigenschaften von sich einfließen lassen, aber nicht übermäßig und ausufernd.
  • Wählen Sie möglichst unverbindliche Themen wie z.B. warum Sie sich gerne an einem bestimmten Ort (z.B. Restaurant, Museum, oder andere Örtlichkeiten) aufhalten, Hobbys, Musikvorlieben, Kinofilme (guter Aufhänger für ein nächstes Date, z.B. Einladung ins Kino), wo Sie gerne Essen gehen und warum, was Sie an Ihrer Stadt mögen, wo Sie gerne hingehen und so weiter.
  • Sehr gut eignen sich auch Themen aus dem aktuellen Weltgeschehen (wenn  es sich nicht gerade um schwerwiegende politische Themen handelt). Beziehen Sie sich auf eine aktuelle Nachricht die Sie bewegt und fragen Sie sie nach ihrer Meinung zu einem bestimmten Thema. Das zeigt der Frau, daß Sie wirklich an ihr interessiert sind!
  • Wenn Sie bei einer Gesprächspause nicht wissen was Sie sagen sollen, hier ein weiterer Flirttipp:  Finden Sie ein besonderes Accessoire an ihr (z.B. ein Armband, eine Kette, Uhr, o.ä.) und sagen Sie ihr, daß es Ihnen gefällt und warum (z.B. mir gefällt deine Kette, weil sie sehr dezent ist. Ich glaube daß du jemand bist, der auf Stil sehr viel Wert legt). Frauen mögen im Allgemeinen Komplimente dieser Art. Wichtig ist nur, daß Sie es ehrlich meinen, sonst wirkt es eher wie eine plumpe Anmache. Und noch ein Flirttipp, falls sie keinen Schmuck tragen sollte: Dann könnten Sie z.B. sagen “Mir ist aufgefallen, daß du/Sie keinen Schmuck trägst. Das finde ich interessant, weil ..”

5 Flirttipps für mehr Selbstbewußtsein

Auch wenn Sie durch unsere bereits veröffentlichten Flirttipps vielleicht schon viele nützliche Infos erhalten haben, wie Sie erfolgreich Flirten, so kann es durchaus passieren, daß Sie einfach zu nervös sind und sich dadurch selbst im Weg stehen. Wenn Sie also das Gefühl haben, es fehlt Ihnen einfach an Selbstbewußtsein, um mit einer Frau zu flirten, dann helfen Ihnen vielleicht die folgenden Tipps, wie Sie Ihr Selbstbewußtsein stärken können:

  • Stellen Sie sich immer wieder vor, welches Ihre besonderen Stärken und Fähigkeiten sind. Was können Sie besonders gut? Was würden Verwandte, Freunde oder Kollegen positiv über Sie sagen (fragen Sie im Zweifel ruhig mal nach). JEDER Mensch hat besondere Fähigkeiten und diese gilt es zu stärken und hervorzuheben
  • Was empfinden Sie als Ihre größte(n) Schwäche(n)? Meistens ist es so, daß wir dazu neigen unsere Schwächen überzubewerten. Ein großes Problem bei mangelndem Selbstwertgefühl ist die Tatsache, daß manche an anderen Menschen oft bestimmte positive Eigenschaften wahrnehmen, von denen sie glauben daß sie ihnen selbst fehlen. Tatsächlich ist es aber so, daß jeder Mensch Stärken und Schwächen hat. Besonders selbstbewußte Menschen können jedoch gut mit  ihren Schwächen umgehen, da sie diese als Chance wahrnehmen sich weiterzuentwickeln. Überlegen Sie daher, wie Sie aus Ihren vermeintlichen Schwächen lernen können. Für quasi jeden Bereich gibt es heuzutage Weiterbildungsmöglichkeiten!
  • Wenn Sie das Gefühl haben, Sie sind einfach zu nervös um eine Frau anzusprechen, hilft nur eins: Üben, üben, üben! Das heißt, gehen Sie raus und sprechen Sie Frauen an (natürlich nicht wahllos und immer mit unseren Flirttipps im Hinterkopf ;-) ) Auch wenn Ihre ersten Versuche vielleicht erfolglos sind, Sie sammeln wertvolle Erfahrungen! Je mehr Übung Sie haben um so selbstbewußter werden Sie.
  • Gehen Sie möglichst unverkrampft und ohne Hintergedanken ran. Der beste Flirt ist der, der aus einer spontanen Situation ohne Hintergedanken entsteht. Wenn Sie eine Frau nur aus dem Grund ansprechen, weil Sie eine Partnerin suchen, ist das eine schlechte Grundlage.

Weitere Flirttipps gibt es in den nächsten Tagen zum Thema: Gesprächsthemen beim Flirten

Wichtig ist, daß Sie beim Flirten mit einer Frau, die Ihnen gefällt, die Signale richtig deuten. Dadurch erhalten Sie entweder einen Ansporn den Flirt zu vertiefen oder aber Sie vermeiden, daß Sie einen Korb erhalten und somit lediglich Ihre Zeit verschwenden. Hier nun einige Flirttipps, wie Sie erkennen, ob Ihr Flirt eher Flop oder Top ist:

1. Körpersprache der Frauen beim Flirten

Männer und Frauen verhalten sich in ihrer Körpersprache beim Flirten sehr unterschiedlich, weshalb es häufig zu Mißverständnissen kommt. Damit Sie von vorneherein solche Mißverständnisse vermeiden, möchten wir Ihnen hier einige Flirttipps näherbringen, wie Sie Signale der Frauen beim Flirten richtig deuten und am besten darauf reagieren. Männer sind in Ihrer (Flirt-)Körpersprache klar, direkt und zielorientiert. Frauen hingegen sind eher ambivalent und uneindeutig, was die Männer oft verunsichert. Worauf man(n) beim Firten achten sollten, hilft in jedemFall häufige Fehler beim Flirt zu vermeiden. Hier eine Auflistung an weiblichen Gestiken, die Interesse signalisieren:

  • Sie ist Ihnen mit Oberkörper und Beinen zugewandt. Wenn Sie sich im Gespräch mit einer anderen Person befindet und dennoch Ihnen zugewandt bleibt, ist die Gewichtung sogar noch stärker
  • Sie erwiedert Ihren Blickkontakt und hält diesen (bei schüchternen Frauen heißt wegsehen allerdings nicht unbedingt Desinteresse, hier muß somit auch die andere Körpersprache gewertet werden. Schaut die Dame
  • beispielsweise zum Boden, ist sie wahrscheinlich unsicher oder verlegen)
  • Sie fässt sich in die Haare oder spielt mit einer Haarsträhne oder ihrer Kette
  • Sie neigt den Kopf leicht (signalisiert Konzentration und Interesse)
  • Wenn Frauen sich zu einem Mann hingezogen fühlen, lächeln oder lachen Sie sehr viel
  • Achten Sie (wenn es die Lichtverhältnisse zulassen und Sie ihr dafür nicht auf die Pelle rücken müssten) auf Ihre Augen: Insbesondere bei hellen Lichtverhältnissen sind geweitete Pupillen ein Signale für Sympathie

Auf Desinteresse lässt es schließen, wenn

  • sie ihre Beine übereinanderschlägt und eine von Ihnen abgewendete Körperhaltung einnimmt
  • sie Ihre Arme verschränkt (allerdings auch hier: Wenn sie lediglich schüchtern ist muß somit auch hier die andere Körpersprache berücksichtig werden. Wenn Sie z.B. gleichzeitig lächelt und verlegen schaut, deutet das eher auf Interesse)
  • Sie sehr wortkarg oder wenig gesprächsbereit ist, womöglich gelangweilt wirkt
  • Sie schaut häufig auf die Uhr oder beschäftigt sich mit ihrem Handy und/oder mit etwas anderem
  • Sie schaut Sie nur kurz an und blickt oft weg

Wenn Sie Signale erhalten, die auf Desinteresse schließen lassen, sollten Sie lieber nicht weiterflirten, somit vermeiden Sie es auch einen Korb zu erhalten. Wenn Sie es aber unbedingt wissen wollen – vielleicht weil die Frau Ihnen so gut gefällt – : Fragen Sie sie doch einfach direkt, ob Sie mit Ihnen mal einen Kaffee trinken möchte. Mehr als ein Nein können Sie ja nicht erhalten, und zumindestens wissen Sie dann definitiv, woran Sie sind. Vielleicht haben Sie auch Ihre Signale als Desinteresse gedeutet, erhalten aber sogar eine Zusage zu einer Verabredung?

Generell gilt: Frauen mögen es nicht, wenn Männer allzu forsch vorgehen, Seien Sie lieber diskret und etwas “geheimnisvoll” (Interesse signalisieren, aber ihr nicht gleich auf die Pelle rücken und sofort nach der Telefonnummer fragen). Versuchen Sie auch zu vermeiden, der Frau in den Ausschnitt zu sehen! Siehe auch unsere Flirttipps Teil 1 – Was wollen Frauen eigentlich.

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Flirttipps eine Hilfe für Ihren nächsten (hoffentlich erfolgreichen) Flirt gegeben zu haben. Bitte besuchen Sie unseren Blog auch später wieder, da wir hier regelmäßig neue Flirttipps veröffentlichen werden.

Lustiges Video zum Thema Anmachsprüche:

Flirttipps für Männer

Das Flirten ist eine Kunst für sich. Durch gezielte Signale soll dem Gegenüber gezeigt werden, dass man Interesse an ihm hat und mit ihm in ein Gespräch kommen möchte. Aber es soll auf keinen Fall der Eindruck erzeugt werden, man selbst wäre Dauerflirter und hätte nur ein bestimmtes Arsenal an Flirtsprüchen. Die Angesprochene möchte sich als Individuum sehen, und das sollte man(n) tunlichst respektieren. So ist ein flüchtiger Blick oder die richtig gewählten Worte in einer bestimmten Situation oftmals sehr viel hilfreicher, als ein plumper 08/15-Anmachspruch. Das bedeutet natürlich nicht, dass eine „Masche“ nicht auch funktionieren kann. Nur tut sie das in den meisten Fällen eben nicht. Jede zuvor zurechtgelegte Konversation geht unwillkürlich nach hinten los und lässt den Flirter in einer peinlichen Situation zurück. Der beste Flirt ist der, der aus einer spontanen Situation heraus entsteht und in der zwei Menschen sich in ungezwungener Atmosphäre und ohne Hintergedanken begegnen.

Wenn man(n) sich ein bisschen mit dem Thema „Flirten“ auseinandersetzt, wird man schnell in Erfahrung bringen, dass das Flirten an sich, vor allem mit den passenden Flirttipps, eigentlich gar nicht so schwer ist. Man muss nur wissen, was man wann tun sollte, und was nicht. Ein absolutes „No-Go“ ist von vornherein das Übertreten von persönlichen Grenzen. Darunter fällt neben Belästigung auch unsittliches Anfassen. Als erfolgreicher Flirter sollten Sie daher stets charmant und stilvoll agieren, ein paar Flirttipps könnten weiterhelfen.

So lassen sich in der Regel fünf Punkte des Flirtablaufs zusammenfassen, nach denen ein guter Flirt mit abläuft: Weiterlesen …

Das erste Date ist gerade deshalb so wichtig, weil es der mögliche Grundstein für eine spätere Beziehung darstellen könnte. Denn bei einem Date können Sie von berechtigtem Interesse an Ihnen ausgehen – weshalb diesem auch eine etwas verbindlichere Note als dem einfachen Flirt zukommt. Auch entscheiden bereits die ersten Minuten über Erfolg, Misserfolg, Sympathie und Antipathie.

Die Einladung – der erste Schritt zum Date

Wenn Sie die Dame zu dem Date einladen, lassen Sie es als besonders wichtig erscheinen und auf keinen Fall wie ein normales Treffen. Das heißt, die Einladung zu einem Date sollte am besten auf persönlichem Wege oder telefonisch von statten gehen und nicht über eine SMS oder E-Mail. Sobald es darum geht, einen fixen Termin auszumachen, sollten Sie nicht sagen, dass Sie immer Zeit hätten. Das mag zwar romantisch wirken, dass man für die Traumfrau alles stehen und liegen lässt, macht Sie im gleichen Moment aber deutlich uninteressanter, da es so wirkt, als haben sie wohl sonst nichts zu tun. Denn ein Mann, der nicht mit beiden Beinen im Leben steht und diverse Verpflichtungen hat, wird als nicht besonders attraktiv eingeschätzt werden. Machen Sie also klare Vorgaben, wann Sie Zeit haben und einigen Sie sich gemeinsam auf einen Termin. Weiterlesen …

 Page 1 of 3  1  2  3 »